Letzte Spiele

Nächste Spiele

  • 17.2.19 10:00

    Auetalhalle

    Volleyball-Damen

    - TSV Stelle II

  • 17.2.19 12:00

    Auetalhalle

    Volleyball-Damen

    - TSV Winsen/Luhe II

  • 25.2.19 20:00

    auswärts

    Volleyball-Hobby I

    Bodyballer (TSV Winsen) -

  • 3.3.19 10:00

    Auetalhalle

    Volleyball-Herren

    - SV Munster

Volleyball ist ein toller Sport - viel Action - viel Spannung.
Interessierte sind jederzeit willkommen

Unsere Frauenmannschaft im Wandel der Zeit

Die Frauenmannschaft
trainiert mit Knuth dienstags von 18.30 Uhr bis 20.30 Uhr und freitags von 17.30 Uhr bis 20.00 Uhr in der Auetal-Halle und spielt in der Bezirksklasse 4 Bremen/Lüneburg (Frauen) und zusätzlich mit einer Männerauswahl in der Mixed Hobby-Auetal II.
Unsere Auetaler Mädels ein Team zwischen 30 und 16 Jahre hat sich gut im oberen Tabellenbereich etabliert und strebt den 2.Tabellenplatz zum Ende der Saison an.
Das gleiche gilt für die Mixed Hobby-Auetal II, die zwar nur wenig bisher gespielt sich dennoch gut durchgesetzt hat.

Unsere Männer in der Bezirksliga

Unsere Männer spielen in der 3.ten Saison im Nordwestdeutschen Volleyball-Verband. in der Bezirksliga 4.
Trainerin Gabi ist es gelungen eine große Mannschaft mit gutem Teamgeist aufzubauen.
Stark engagiert, haben sich unsere ehemaligen Jugendlichen in den Männervolleyball etabliert.
Gespielt wird im 5-eins System und in der jetzigen Saison läuft es schon viel besser. Zurzeit stehen wir auf Platz 4.

Ein Rückblick mit Ausblick:

Unsere Hobby- Mixed Mannschaften 1 und 2
trainieren dienstags von 18.30 Uhr bis 20.30 Uhr in der Auetalhalle und spielen in der A und B- Liga der Region Hohe Heide und streben beide den Meistertitel an.

Auch 2018 standen einige tolle Freizeitaktivitäten auf dem Programm.

Unsere alljährliche Kohltour, organisiert von Jutta und begleitet von Christian, eine Feld und Wiesenweg-Bosseltour mit integrierten Spielen führte uns Ende Januar durch die Toppenstedter Gemeinde. Entwässerungsgräben längs der Boselstrecke nahmen die Kugeln zeitweise bereitwillig in ihrem kühlen Nass auf. Kurz vor dem Ziel dann leider so hartnäckig, dass eine Kugel verloren blieb und auch mit hilfreicher Smartphone-Beleuchtung nicht wieder ans dunkle Licht der Abenddämmerung gebracht werden konnte. Die Auswertung der Spiele fand bei leiblichem Wohl im Gasthaus Bleecken statt und hatte zwei neue KTBs (Kohltourbeauftragten) zur Folge. Es sind Ulli und Knuth, die sich über diese große Anerkennung riesig freuten.

Unsere Volleyball-Wochenend-Tour brachte uns im September nach Köln. Gut gelaunt und bepackt ging die Reise am Winsener Bahnhof los. In Harburg sollten wir unsere reservierten Plätze im ICE einnehmen aber leider hatte die Bundesbahn einen Ersatz ICE geschickt wodurch alle Reservierungen aufgehoben waren. Nach kurzer Zeit jedoch, welch ein Zufall und mit stimmungsreichen Gesängen, haben wir unser Abteil zurück erobert. Wie in jedem Jahr schmeckte Sekt und Bier mit vorbestellten belegten Brötchen und zur Vorbereitung auf den Kölner Dialekt durften wir Kölner Heimatslieder in die deutsche Sprache übersetzen. Die Zeit verflog und plötzlich standen wir gut genährt und voller Erwartungen am Kölner Bahnhof. Nach dem Einchecken in einem ansprechenden Hotel bekamen wir erste Instruktionen. Köln entdecken und kennenlernen stand auf dem Programm. Eine gut vorbereitete Stadt Rallye sollte uns, in 4 Teams, über 4 Stunden durch die Kölner Gassen leiten und uns mit Eindrücken füllen. Einige Teams füllten sich jedoch lieber nach kurzer Zeit mit anderen Genüssen und sammelten die Eindrücke aus dem Internet. Am späten Nachmittag waren alle Teams mehr oder weniger müde zurück und wir ließen den Tag geruhsam im "Brauhaus zum Mühlenkölsch" ausklingen.
Samstag ging es zur Dom Besichtigung mit informativer Führung. Anschließend wanderten wir über die Hohenzollern-Rheinbrücke mit den unzähligen bunten Freundschaftsschlössern zum Turm Kölntriangle um einen fantastischen Panoramablick über Köln zu genießen. Ein gemeinsamer Schmaus beim "XII Apostel" rundete den zweiten Tag ab.
High Light des dritten Tages war die Schifffahrt auf dem Rhein. Bei schönstem Sonnenschein ließen wir die Kölner Szene von der Wasserseite an uns vorüber ziehen. Anschließen noch abchillen und schon gings zurück ins Auetal. Auf der Rückfahrt wurde noch unsere nächste Ausfahrt beschlossen. In 2019 geht es nach Usedom, mal wieder ein Strandwochenende.

Weitere Events waren; Gartenparty bei Irmi und Knuth, Grillen an der Auetal-Halle, Zwiebelkuchenessen und alle übrigen Geburtstagsfeiern der Hobby-Spieler im Clubraum der Auetalhalle.

Nachrichten

27.1.19 - Herren
Volleyball Bezirksliga 3 Bremen/Lüneburg (Männer)

Ein toller Erfolg für die Auetaler Volleyball Männer in eigener Halle. Im ersten Spiel gegen MTV Tostedt überzeugten die Auetaler bereits mit einem glatten 3:0 Sieg. Das Punk ...
mehr

- erstellt von Knuth Lorenzen am 27.1.2019 12:21 -

21.1.19 - Hobby II
Bei den Auetaler Volleyballern fing das Wochenende schon am Freitag an.

Das 2. Auetaler Mixed-Team, in guter Besetzung mit Lea, Mona, Miri, Pia, Tim M., Tim T., Marc und Leif verpasste dem Winsener Team am Freitagabend eine regelrechte Klatsche. In ...
mehr

- erstellt von Knuth Lorenzen am 21.1.2019 14:34 -

13.1.19 - Damen
Der erste Spieltag im neuen Jahr brachte wieder einen weiteren 3:0 Sieg für die Auetaler Volleyball Mädels.

Gut aufgestellt, mit 11 Spielerinnen reisten wir nach Klecken um uns in der BK 4 Frauen, Bremen / Lüneburg auf Tabellenplatz 1 zu etablieren. In starker Aufstellung mit Spielma ...
mehr

- erstellt von Knuth Lorenzen am 14.1.2019 15:27 -