Nachricht

11.11.19

1. Herren Fußballer gewinnen durch 5 wunderschöne Tore mit 5:0.

Die Gastmannschaft vom TV Meckelfeld 2 war besonders in der 1. Halbzeit der erwartet schwere Gegner
und verlangte unserer Mannschaft alles ab. Durch einen klasse Spielzug gingen wir bereits in der 15. Minute mit 1:0 in Führung. Lasse wurde auf dem Flügel angespielt und seine Hereingabe in den Strafraum nahm Bjarne an und fast von der Grundlinie passte er quer vors Tor, wo Eric ganz allein freistand und zur Führung einschießen konnte. In der Folgezeit entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit kleinen spielerischen Vorteilen für unsere Mannschaft. Die nächste Chance hatten dann aber die Gäste. Ein langer Ball aufs Tor, sah eigentlich ungefährlich aus, ging gegen die Latte und den Abpraller schoss der gegnerische Stürmer wieder gegen die Latte. Das hätte leicht das 1:1 sein können. Gegen Ende der 1. Halbzeit hatten unsere Stürmer noch 2 hochkarätige Chancen. Eric steil auf Mussab und der scheiterte knapp am Torwart. Kurze Zeit später, hatte Bjarne eine klare Gelegenheit das 2:0 zu machen. Ein langer Abschlag von Tom ging noch über die Meckelfelder Abwehr und Bjarne schaltete am schnellsten. Seinen Schuss konnte der Torwart aber ebenfalls gerade noch abwehren. So ging es mit einem verdienten 1:0 in die Kabine. Von Trainer Jan Schmidt gut motiviert, das Spiel für sich zu entscheiden, kam unsere Mannschaft aus der Kabine. In der 59. Minute dann vielleicht die Schlüsselszene des Spiels. Wunderschön schickte Bjarne Eric allein auf die Reise, das 2:0 zu erzielen. Der Meckelfelder Abwehrspieler hatte nur noch die Möglichkeit, durch ein Foulspiel das vorentscheidende 2:0 zu verhindern. Da hatte der Schiedsrichter dann keine andere Wahl, auf Freistoß und Rot zu entscheiden. Den fälligen Freistoß zirkelte Bjarne unhaltbar für den Torwart ins rechte Eck. Jetzt, gegen 10 Mann, spielte nur noch unsere Mannschaft. Angriff auf Angriff rollte aufs Meckelfelder Tor und die schon etwas resignierenden Gäste wurden nun förmlich „abgeschossen“. In der 67. Minute war es dann so weit. Fabian flankte in den Strafraum und Eric köpfte wunderschön und unhaltbar zum 3:0 ein. Das 4:0 in der 74. Minute von Tanyel, der nach langer Verletzungspause erstmal wieder auflief, war dann ein trockener ca. 20 m Schuss unhaltbar für den guten Gästetorwart. Den Schlusspunkt setzte Mussab mit dem 5:0. Bjarne schickte einen langen Ball auf die Reise in den Strafraum und Mussab schaltete am schnellsten. Seine Direktabnahme in der 78. Minute donnerte er wieder unhaltbar für den Gästetorwart in die Maschen. Dabei blieb es bis zum Schluss.
Ein kleines Fazit noch zum Abschluss: Das 2. zu Null war einer sicheren Abwehr mit der Innenverteidigung Kai und Jan Philipp, sowie den beiden Außenverteidigern Jannik und Fabian zu verdanken. Dazu die Unterstützung vom kämpferischen Mittelfeldmann Rene‘ bescherten Tom im Tor einen ruhigen Tag. Auffallend war noch, wie Jannik und Fabian sich in das Sturmspiel mit einschalteten und dadurch richtig Druck aufbauten. Weiter steigende Form, war bei Spielmacher Bjarne festzustellen. Er wurde immer wieder von seinen Mitspielern gesucht und dadurch konnte er seine Offensivspieler hervorragend in Szene setzen. Michel und Lasse waren sich nicht zu schade, lange Wege zu gehen. Sie setzten bei Ballverlusten im Spielaufbau sofort nach und gewannen dadurch wichtige Zweikämpfe. Unsere beiden leichtfüßigen und schnellen Stürmer Mussab und Eric boten sich klug an und bereiteten der Meckelfelder Abwehr große Probleme. Insgesamt ein mehr als gelungener Auftritt unseres Teams.
Nach dem Spiel hat die Erste uns Zuschauer als Dank für unsere Unterstützung bei Heim- bzw. auch Auswärtsspielen eingeladen zum „Klönschnack“ oder wir man heute sagt „Smalltalk“. Mannschaftführer Kai hatte von Fan „Erdo“ ein Fass Bier für die Mannschaft gespendet bekommen.

- erstellt von Hermann Kruse am 11.11.2019 11:48 -


1:0 durch Eric.

3:0 durch Eric

4:0 durch Tanyel.